Brennmaterialien



Alles was Sie über Brennmaterialien wissen müssen.

  • Nutzen Sie trockenes Holz, das eine Restfeuchte von max. 20% besitzt (2-3 jährige Lagerzeit).
  • Lagern Sie Ihr Brennholz im Freien, sorgen Sie dafür, dass es überdacht und luftig liegt.
  • Verfeuern Sie keine mit Holzschutzmitteln bearbeiteten Holzreste, gehäckseltes Holz sowie Rinden- und Spanplattenabfälle.
  • Packen Sie den Ofen zu Beginn nicht zu voll. Als Faustregel gilt: Nicht mehr als 50% des Brennraumes befüllen.
  • Für Braunkohlenbriketts gilt: Mit 2-3 Briketts anfangen und erst weitere nachlegen, sobald die Ersteren glühen.
  • Außer zum Anzünden sollten Sie auf das Verfeuern von Papier und Pappe verzichten.